Kategorien
WordPress

Eigene Bildgrößen im Dropdown auswählbar machen

Seit WordPress 5.4 ist es ja möglich, beim Block „Neueste Beiträge“ die Beitragsbilder mit anzeigen zu lassen. Seit einiger Zeit füge ich wieder Bilder zum Blog hinzu, um die Textwüste etwas aufzulockern. Da wäre es doch cool, die Beitragsbilder auch in dem Block auf der Startseite anzeigen zu können. Also habe ich diese aktiviert und mir das Ganze angeschaut. Da die aktuellen Bilder etwas unterschiedlich im Format sind, bekam mein innerer Monk die Krise. „Na dann wähle ich halt eine andere Bildgröße aus, dann ist alles gut“, dachte ich mir. Naja, mit den angezeigten Bildgrößen war da nichts zu machen. Aber ich hatte doch mal andere Bildgrößen definiert, warum werden die mir da nicht angezeigt?

Die Bildgröße zu definieren ist nur die halbe Miete

Jetzt könnte man meinen, dass WordPress so schlau ist und die selbst hinzugefügten Bildgrößen ebenfalls im Dropdown zur Bildgrößen-Auswahl anbietet. Nur ist dem leider nicht so. Die Definition einer Bildgröße sieht so aus:

add_image_size( 'gallery-thumb', 300, 200, true );
add_image_size( 'medium-square', 600, 600, true );

Hier werden zwei Bildgrößen hinzugefügt, mit festen Abmessungen in Pixeln als zweiten und dritten Parameter. Der letzte Parameter true steht für die Crop-Funktion, sodass die Bilder beschnitten werden, um das neue Seitenverhältnis anzunehmen.

Wer die Bildgrößen so in einem eigenen Theme oder Plugin einfügt, der guckt in die Röhre, wenn diese im Block-Editor (oder auch im Classic Editor) verwendet werden sollen. Auswählen kann man die dann (noch) nicht, denn: Manche Themes und Plugins fügen eigene Bildgrößen hinzu, die man vielleicht nicht unbedingt beim Schreiben von Artikeln benötigt. Anstatt einer langen, unübersichtlichen Liste bekommt man nur die Bildgrößen angezeigt, die sinnvoll sind.

Bildgrößen im Bildgrößen-Dropdown anzeigen

Wer also eigens definierte Größen im Bildgrößen-Dropdown sehen möchte, muss noch folgendes Snippet hinzufügen:

add_filter( 'image_size_names_choose', 'my_custom_sizes' );
 
function my_custom_sizes( $sizes ) {
    return array_merge( $sizes, array(
        'gallery-thumb' => __( 'Gallery Thumb' ),
        'medium-square' => __( 'Medium Square' )
    ) );
}

Hier wird eigentlich nur ein „lesbarer“ Wert dem internen Namen der Bildgröße hinzugefügt. Über den Filter image_size_names_choose werden diese Bildgrößen dann im Bildgrößen-Dropdown angezeigt und auswählbar gemacht.

Das Ganze geht natürlich auch mittels Plugins, aber da jenes Plugin, welches ich bisher im Einsatz hatte, nicht mehr aktualisiert zu werden scheint, habe ich hier mal die Code-Variante aufgeschrieben. Und mein innerer Monk ist jetzt auch zufrieden, dass die Bilder alle gleich groß sind, Crop sei dank!

Eine Antwort auf „Eigene Bildgrößen im Dropdown auswählbar machen“

Danke für den tollen Tipp! Ich habe erst letzte Woche auf einer Seite viel unnötige Bildgrößen deaktiviert, aber leider verwenden die Beiträge noch vereinzelt eine „falsch“ Größe. Über den Filter könnte ich also auch solche Größen ausblenden, die nicht ausgewählt werden sollten. Das wird sicher helfen, noch bessere Größen für bestimmte Inhalte zu wählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.